Kindertagesbetreuung
Jugend- & Familienhilfe
Arbeit mit Geflüchteten
Schule & Weiterbildung
Kinder- & Jugendklubs
Arbeit & Qualifizierung
Statdteil- und Familienzentren
Umwelt & Ökologie

Gesellschaftsgestalterin Nene

Liebe Irene,

wie überwindest Du als Leiterin einer Jugend- und Begegnungsstätte im Moment die Distanz?


"Wir erkunden einfach neue Wege! Das ist anstrengend und ungewohnt, aber auch aufregend und kreativ. Jede Herausforderung in der sozialen Arbeit hinterlässt einfach Spuren, die uns gemeinsam mit Kolleg*innen, Besucher*innen, Nachbar*innen wachsen lassen. Dennoch ist unsere Kernaufgabe genau das Gegenteil von Distanz, nämlich Kontakt suchen, Beziehungen aufbauen und Vertrauen stärken. Das geht am besten persönlich, mit einem Lächeln im Gesicht, einem offenen Ohr und einem netten Wort. Das fehlt in diese Wochen natürlich enorm. Als erstes hat mir geholfen, ein Gefühl der Zuversicht zu reifen und medial zu verbreiten. Damit konnte ich die Message raus schicken, auf welchen Wegen auch immer, dass wir alle das Richtige tun und wir gemeinsam stark und hoffnungsvoll sein dürfen."

Hast Du hier einen schönen Moment erlebt?

"Fast zu Tränen gerührt haben mich die vieln kleinen Briefe und Kommentare, die uns zum Kiezosterbaum von kleinen und großen Nachbar*innen aus dem Kaskelkiez erreicht haben. Da stand "Danke, dass ihr immer für uns und unseren Kiez da seid, ihr seid toll und wir vermissen Euch"...zum Dahinschmelzen. Das auf und ab von Energie, Motivation, Frust und Ohnmacht macht diese Tage zu etwas ganz Besonderem?so sind auch die kleinen Momente einfach so wichtig, um ein wenig Glück genießen zu können."

Was frustriert Dich?

"Ich lerne gerade sehr viel über mich, das ich bis jetzt nicht kannte. Ein Aspekt überrascht mich besonders: Ich brauche Strukturen, Planbarkeit, Feedback und Terminierung. Mein kreatives Chaos funktioniert also halb so gut, wenn ich es nicht in Formen pressen darf. Genau das ist es, was mich gerade oft frustriert. Ich fühle mich schwebend, ich weiß nicht für wie lange und kann es nicht beeinflussen."

Sage doch mal einen Satz, der Deine Arbeit beschreibt.

"Stadtleben gestalten in seiner puren Form."

Was beschreibt deine Tätigkeit am ehesten? Ich sehe mich als...

"...jeden Tag aufs Neue als Gesellschaftsgestalterin und manchmal auch als Lösungsfinderin."